Shows - Cassiopeia BERLIN

Aktuelle Konzerte, Festivals und Tourdaten hier eintragen
Antworten
refuseXrecords
Groupie
Groupie
Beiträge: 242
Registriert: 04.03.2010, 13:14

Re: Shows - Cassiopeia BERLIN

Beitrag von refuseXrecords » 25.05.2013, 15:02

Bild

CassiopeiaBerlin
Konzertbesucher
Konzertbesucher
Beiträge: 71
Registriert: 04.08.2008, 10:33

Re: Shows - Cassiopeia BERLIN

Beitrag von CassiopeiaBerlin » 29.08.2013, 11:46

ELWAY (us), RESOLUTIONS (de), WILSON! (de) @ cassiopeia

FLYER

cassiopeia präsentiert...

ELWAY (US / Punkrock)
https://www.facebook.com/ElwayTheBand
http://www.myspace.com/elway

ELWAY ist eine Punkrock Band aus Fort Collins, Colorado. Unter dem Namen "10-4 Eleanor" durchstreiften sie ein paar Jährchen Amerikas Kellerclubs und lockten damit die vollbärtigen Untergrund-Besucher auf ihre Seite.
Das Jahr 2011 sorgte mit neuem Namen für frischen Wind. Fortan unter ELWAY bekannt, brachten sie ihr Debut "Delusions" bei Red Scare, Heimat von Bands wie Nothington, Menzingers oder Cobra Skulls, unter das raubeinige Punkpublikum. Das Album, welches die Band entscheidend prägte, wurde von Matt Allison produziert, der bereits Genre-Größen wie Lawrence Arms, Smoke Or Fire oder Alkaline Trio mit Rat und Tat zur Seite stand. Nicht schlecht, meine Herren!
Ihr Sound ist der einzigartige Auszug einer umtriebigen Trinkernacht:
energetischer Punkrock mit heiserer Melodie und Texte von den Untiefen der Gefühlswelt, hin zu den denkbar schlechtesten Witzen über Genitalien.


RESOLUTIONS (DE / Punkrock)
www.facebook.com/weareresolutions
http://resolutions.bandcamp.com/

RESOLUTIONS sind vier Dudes aus Hannover, die erst seit Herbst letzten Jahres bestehen. Wo andere Bands Jahre brauchen, um sich Stilfindung, dem ein oder anderen Rausschmiss und dem ersten Shirt-Design zu widmen, gibt dieses Gespann ab der ersten Sekunde Vollgas. Debüt-Shows mit Face To Face, Despite Everything und Get Dead zeigen, wohin die musikalische Reise geht. Ihr erstes Tape ist bereits ausverkauft und im Oktober wird eine 7" nachgelegt. Sollte man unbedingt auschecken, wenn man mehr Holzfällerhemden als T-Shirts besitzt.


WILSON! (DE / Punkrock)
http://wilson-punkrock.de/
https://www.facebook.com/wilson.punkrock

WILSON! gründeten sich 2010. Seitdem wurden zwei EPs aufgenommen die auch als Tape veröffentlich wurden.
Eine kleine Tour 2013 und zahlreiche Auftritte in Berlin wurden
gespielt. Erzählt werden Kleinstadtgeschichten aus der Hauptstadt.
Schrammlgitarren vs rhytmisches Knattern. Diverse Sampler-Beiträge und ein Album folgen in diesem Jahr.
"Wenn ihr Bands wie Hot Water Music, Krawehl und Captain Planet mögt, dann behaltet unbedingt auch diese Kombo im Auge, denn ich hoffe und gehe davon aus, dass wir bald mehr von ihnen hören werden." - Lieblingstape



EINLASS: 20 Uhr
DAMAGE: 8,- € (kein VVK)


ADRESSE:
Revaler Straße / Simon-Dach-Straße
S- & U-Bahnhof Warschauer Straße

FB-Event:
https://www.facebook.com/events/169127713270308/

LastFM-Event:
http://www.lastfm.de/event/3636012+ELWA ... ia?ac=elwa

CassiopeiaBerlin
Konzertbesucher
Konzertbesucher
Beiträge: 71
Registriert: 04.08.2008, 10:33

Re: Shows - Cassiopeia BERLIN

Beitrag von CassiopeiaBerlin » 29.08.2013, 11:47

AFFENMESSERKAMPF (de) & ROBINSON KRAUSE (de) @ cassiopeia

FLYER

cassiopeia & Horrorbiz Booking präsentieren...

AFFENMESSERKAMPF (DE / Punkrock)
http://affenmesserkampf.blogsport.de/
https://www.facebook.com/pages/Affenmes ... 8315401455


ROBINSON KRAUSE (DE / Punkrock)
http://www.robinsonkrause.de/
http://robinsonkrause.bandcamp.com/


Man muss schnell ernüchternd einsehen, dass weder AFFENMESSERKAMPF, noch ihre Best-Buds von ROBINSON KRAUSE viel von ausführlichen Bios, Pressetexten oder aussagekräftigen Infos zum Bandgefüge halten.
Aber genau dieser Umstand gibt ein herzliches "Fuck You!" auf alle, die diesen Bands einen Stempel aufdrücken wollen.
Wir machen es aber trotzdem! Es ist Punkrock! Und zwar jener dieser Sorte mit pfiffigen deutschen Texten, abartigen Songtiteln und Riffs, die man eigentlich erst NACH Abschluss der Rock'n'Roll Highschool lernen darf. Die neue Deutschpunk-Schule eben. Nichts muss, aber alles kann. Klingt erfrischend, macht Spaß und ist Pflicht, wenn man am Punkertresen mitreden möchte.


EINLASS: 19:00 Uhr
DAMAGE: 8,- € (kein VVK)


ADRESSE:
cassiopeia
Revaler Straße / Simon-Dach-Straße
S- & U-Bahnhof Warschauer Straße


FB-Event:
https://www.facebook.com/events/150732555115245/

LastFM-Event:
http://www.lastfm.de/event/3636032+AFFE ... cassiopeia

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AFTERSHOW-SHOW:
Kaput Krauts, Inner Conflict, Amen 81, Mad Minority @ K9 Berlin

Einlass: 22:00 Uhr
https://www.facebook.com/events/420986564689536/

CassiopeiaBerlin
Konzertbesucher
Konzertbesucher
Beiträge: 71
Registriert: 04.08.2008, 10:33

Re: Shows - Cassiopeia BERLIN

Beitrag von CassiopeiaBerlin » 29.08.2013, 11:50

ZEN ZEBRA (de), JACK DALTON (nor), + Support @ cassiopeia

FLYER

cassiopeia präsentiert...

ZEN ZEBRA (DE / Alternative Postcore)

http://www.zenzebra.de/
https://www.facebook.com/zenzebramusic

"Awaystation" – das leidenschaftliche Debüt einer Band, die Härte, Komplexität und große Melodien spielerisch zu fulminanten Songs vereint.

Wenn ZEN ZEBRA aufspielen, haben Brachialität und Intimität nicht mehr nur die Wortendung gemeinsam. Es stampft, pulsiert und wälzt sich bedrohlich Richtung Weltuntergang 2012. Doch gestorben wird auf dieser Platte nicht. Ganz im Gegenteil. Vielmehr muss dieses Album für die Band eine Befreiung gewesen sein – das hört man, in jedem Akkord, in jedem Up und jedem Down.

Post-Hardcore trifft hier auf delaybeflügelte Gitarrenflächen, anspruchsvolle Harmonien und, last but not least, auf progressive Arrangements, gebührend in Szene gesetzt vom BLACKMAIL -Mastermind Kurt Ebelhäuser, der schon Bands wie Harmful, Donots, Long Distance Calling oder Escapado erfolgreich seinen Stempel aufdrückte. Zusammen hat man ein außergwöhnlich intensives Album geschaffen, das den Hörer gleichzeitig kompromisslos verprügeln und tröstend in den Arm nehmen kann.



JACK DALTON (NOR / Hardcore, Postrock)
http://jackdalton.moonfruit.com/
https://www.facebook.com/jackdaltonband

Die Trondheimer JACK DALTON kamen 2010 wie ein Kugelhagel in die norwegische Hardcore-Szene geschossen, als sie den "Zoom"-Award für die "Best Underground Live-Band" entgegennehmen durften. Das allein verspricht schon genug, aber es kommt noch verschärfter.

Weiter ging es nämlich mit dem wahnwitzigen Plan, eine Albumtriologie zu veröffentlichen. Zwei sind bereits erhältlich und die Band hat in diesem Prozess ihren Sound deutlich ins Düstere verlagert.

Nicht zuletzt die Zusammenarbeit mit Produzent Matt Bayles im Studio, der bereits unglaubliche Alben von Blood Brothers, Mastodon und Isis verwirklichte, brachte alles auf den Punkt, was man sich heutzutage von epischem Hardcore verspricht.



+ LOCAL SUPPORT



EINLASS: 20 Uhr
DAMAGE: 8,- € (kein VVK)


ADRESSE:
cassiopeia
Revaler Straße / Simon-Dach-Straße
S & U-Bhf. Warschauer Straße



FB-Event:
https://www.facebook.com/events/155653194641194/

LastFM-Event:
http://www.lastfm.de/event/3672097+ZEN+ ... cassiopeia

CassiopeiaBerlin
Konzertbesucher
Konzertbesucher
Beiträge: 71
Registriert: 04.08.2008, 10:33

Re: Shows - Cassiopeia BERLIN

Beitrag von CassiopeiaBerlin » 20.09.2013, 17:17

10.10. - Berlin / WHITE WIZZARD (us) + MONUMENT (uk) + LOGAR'S DIARY (de) @ cassiopeia

>>> Für FLYER hier klicken <<<


cassiopeia präsentiert...


WHITE WIZZARD (True Heavy Metal / US)
http://www.whitewizzardofficial.com/
https://www.facebook.com/WhiteWizzard


MONUMENT (Heavy Metal / UK)
http://www.planetmonument.com/
https://www.facebook.com/monumentuk


LOGAR’S DIARY (Symphonic Metal / DE)
http://www.logar.org/
https://www.facebook.com/logarsdiary


Wir Rocker neigen gern dazu, Genres zu erfinden, die eine gewisse Individualität suggerieren. Pornogrind Jazz oder Experimental Noise Pop klingen lächerlich, aber dennoch vorstellbar. Gerade das Metal-Genre zeigt sich gern in den seltsamsten Facetten.
In solch unklaren Verhältnissen ist es unsere Pflicht, die Wurzeln anzupacken und den Sound der "New Wave of British Heavy Metal" neu zu entfachen. Zweistimmige Gitarrensolis, glasklarer Tenorgesang und die vertonte Erkenntnis, dass nur eine Musik die Welt regiert: M E T A L !!
WHITE WIZZARD aus Los Angeles kommen nach drei Alben und dem bisher besten Lineup zu uns geflogen und werden eure Ärsche fachgerecht kicken. Der mitgebrachte Toursupport MONUMENT aus London geht ebenfalls mit "full speed ahead" und liefert euch den Beweis, dass früher wirklich alles besser war.
Den Anfang machen die Berliner LOGAR’S DIARY, die mit epischem Powermetal fantastische Geschichten erzählen. Ein gigantischer Abend steht uns bevor…


cassiopeia Club
Revaler Str. / Simon-Dach-Str.
10245 Berlin
S + U Bahnhof Warschauer Straße


EINLASS: 20 Uhr
DAMAGE: 8,- € (kein VVK)




FB-Event:
https://www.facebook.com/events/658405697503830/

LastFM-Event:
http://www.lastfm.de/event/3672085+WHIT ... cassiopeia

CassiopeiaBerlin
Konzertbesucher
Konzertbesucher
Beiträge: 71
Registriert: 04.08.2008, 10:33

24.10. - Berlin / ADOLAR [de] + SUPERMUTANT [de] @ cassiopei

Beitrag von CassiopeiaBerlin » 18.10.2013, 14:45

Bild
cassiopeia präsentiert...


ADOLAR (DE / Postrock, Alternative)
https://www.facebook.com/adolarband


SUPERMUTANT (DE / Indie, Punkrock)
https://www.facebook.com/supermutantband


Eine interessante Band erkennt man daran, dass sie sich herrschenden Gewissheiten des aktuellen Pop-Status-quos konsequent verweigert. ADOLAR setzen auf leicht studentischen DIY-Post-HC-Progressive-Pop und giften gerade mit ihrem Drittwerk "Die Kälte Der Neuen Biederkeit" gegen Deutschpop-Kultur, die sich immer mehr in seine altbewährten Worthülsen einlullt und in Belanglosigkeit bequem macht.
"Zeigt her eure Emotionen!", ist der Claim, sodass sie gar nicht anders können, als den Bombast und das Feingefühl in mitreissenden Melodien zu vereinen. Als Toursupport hat man sich die Indie-Punker SUPERMUTANT dazugeholt, deren Songs im zweiten Hörgang eine Tiefe entwickeln, die man dem Popgewand der Kombo zunächst nicht eingesteht. Mitunter ist dieser Umstand den vorangegangenen Punkerjahren zu verdanken.


cassiopeia Club
Revaler Straße / Simon-Dach-Straße
10245 Berlin
S-Bhf. Warschauer Straße


EINLASS: 20 Uhr
BEGINN: 21 Uhr
DAMAGE: 11,- €


FB-Event:
https://www.facebook.com/events/1417096598507859/

Last-FM-Event:
http://www.lastfm.de/event/3637490+Die+ ... rkeit+Tour

CassiopeiaBerlin
Konzertbesucher
Konzertbesucher
Beiträge: 71
Registriert: 04.08.2008, 10:33

04.12. THE GOOD, THE BAD & THE ZUGLY + DIE A LEGEND

Beitrag von CassiopeiaBerlin » 30.11.2013, 18:21

>>> FLYER HIER <<<
cassiopeia präsentiert...

THE GOOD, THE BAD AND THE ZUGLY (Punkrock, Hardcore / NOR)
https://www.facebook.com/goodbadzugly

Norwegian punkrock/hardcore established in 2011 in the tradition of Poison Idea, Black Flag and Discharge.
A fivepiece of Oslo immigrants from the dark woods of Hadeland, a small community of villages to the north of the norwegian capitol. The members all spending way too much of the previous two decades in Oslo's longest living rock club Last Train, surrounded by memorobilia and sweat from legendary shows with The Dictators, New Bomb Turks and local acts like Turbonegro and Anal Babes. With tracks from GG Allin, The Dwarves and Brainbombs flowing from the speakers of the tiny, black whole-in-the-wall club.
The lead singer, bassplayer and drummer have toured Europe several times with acts like Hellride, Mensen and Wonderfools. Mix that experience with the creativety and persistance of two guitarplayers from the younger generation Hadeland punkrockers and you get a lethal combo.
After releasing the debut 7" Sitter Fast i Hælvete to much local acclaim in the summer of 2011, the band signed with norwegian agency Amber Booking and was one of the first acts to be booked to one of norway's biggest festivals in 2012, the Øya Festival in Oslo.
In 2012 the band released three more 7", toured around Norway and signed a record deal with label Fysisk Format. Recording startet in august in the woods of Hadeland and the debut full-lenght album ANTI WORLD MUSIC was released worldwide on february 2nd 2013.


DIE A LEGEND (Hardcore / NOR)
https://www.facebook.com/diealegendx

DIE A LEGEND blasted onto the norwegian hardcore scene back in 2011 after releasing their self titled debut album before even anyone had heard of nor seen them live. Featuring members of several seminal northern Norwegian hardcore bands from the last decade, the band with its explosive live shows quickly became recognized as one the most prominent new hardcore acts in Norway, leading to appearances both at by:Larm (the norwegian equivalent of SXSW), Norway's premier music festival Øya and opening for Converge in Sweden.

DIE A LEGEND sounds strangely un-norwegian with its heavy influence of both 90s swedish hardcore (Breach, Raised Fist, early Refused) and more US east coast orientated riffs and attitude (think BANE, Have Heart and even Converge).

PROGRESSION THROUGH RETROSPECTION is out June 12th on BADLANDS Entertainment, with distribution in Scandinavia through DIGER and elsewhere digitally through any available digital platform.


ADRESSE:
cassiopeia Club
Revaler Straße / Simon-Dach-Straße
10245 Berlin
S + U-Bhf. Warschauer Straße



Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr


FACEBOOK:
https://www.facebook.com/events/1423408824538490/

LAST-FM:
http://www.lastfm.de/event/3747148+THE+ ... cassiopeia

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast