[Review] Jaya The Cat / The Forum Walters - Split 7"

Musik Reviews und Filmberichte
Antworten
Kingpin
Merch-Verkäufer
Merch-Verkäufer
Beiträge: 757
Registriert: 28.05.2004, 11:01
Kontaktdaten:

[Review] Jaya The Cat / The Forum Walters - Split 7"

Beitrag von Kingpin » 22.09.2013, 10:45

Jaya The Cat / The Forum Walters - Split 7"

VÖ: 26.08.2013
Label: Schall und Rauch - http://www.schallundrauchplatten.at/

Bild

Tracklist
01. Jaya The Cat - No No Song
02. Jaya The Cat - Unconditional Love
03. The Forum Walters - Rightswing
04. The Forum Walters - Honour & Fatherland

Laufzeit: 11:09 min

Ska, Reggea und Punk Rock gibt es auf der aktuellen Split von Jaya The Cat und The Forum Walters, welche vor kurzem über Schall und Rauch Platten erschien. Jaya The Cat stammen dabei aus Boston, sind aber vor kurzem nach Amsterdam gezogen, um sich mehr der europäischen Szene widmen zu können. Ihnen gehört die A-Seite der Split, und jene wird gefüllt mit zurückgelehntem Ska, dem Einsatz von smoothen Trompeten und einer eingängigen Heimorgel und vielen Reggea-Referenzen. Das alles geht gut rein, auch wenn "No No Song" etwas zu sehr im Chill-Modus daherkommt. Das macht "Unconditional Love" aber locker wieder wett, zu sehr bringen einen die Tunes zum Fußwippen und Mitsingen.

The Forum Walters aus Oberösterreich befassen sich dann eher mit Punk Rock, lassen aber auch die Ska- und Reggea-Wurzeln aufblitzen und arbeiten sich an politischen Themen ab. Dabei wird vor allen Dingen der rechte Flügel mit all seiner Propaganda beschossen: "Your Blindness, I Don't Get It! Your Actions, Do You Regret It? I Take A Swing Against The Rightwing!". Dazu gibt es typisch punkige Melodien, schicke Bassläufe und Hooks zum Mitsingen. Auch "Honour & Fatherland" lässt mit einem schmissigen Punk Rock-Refrain das Party-Publikum mitgröhlen, während in den Strophen die Ska-Fraktion zum Pogen kommt.

Ein Sieger ist dabei nicht wirklich auszumachen, da beide Bands gute Kost abliefern und in der kurzen Spielzeit viel Spielfreude durchblicken lassen. Live sicherlich eine ordentliche Bereicherung, lohnt es sich auch die 7" zu holen und den beiden Bands ein Ohr zu leihen.

+ Schicke Split mit zwei starken Bands
+ Abwechslungsreich dank Ska, Reggea und Punk Rock

Punkte: 07/10

Discographie - Jaya The Cat
2013 - Split w/ The Forum Walters
2012 - The New International Sound Of Hedonism LP
2007 - More Late Night Transmissions With... LP
2004 - Ernesto’s Burning LP
2002 - First Beer Of A New Day LP
2001 - Basement Style LP
1999 - O'Farell LP

Discographie - The Forum Walters
2013 - Split w/ Jaya The Cat
2012 - Lederhosenpunk LP
2010 - Rejected LP
2008 - Empty Bottles, Sad Truth, Wasted Nights & Rotten Youth LP

https://www.youtube.com/watch?feature=p ... iO_XMtRrb8
http://www.youtube.com/watch?v=MuAbuvRKPu0

https://www.facebook.com/JayaTheCat
https://www.facebook.com/theforumwalters?fref=ts

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast