Reviews

DEADSOIL - THE VENOM DIVINE

Eintragen am: 27.08.2004

Deadsoil aus dem Ruhrpott sollten ja seit ihrer Debüt-MCD "Forever The Enemy" keine Unbekannten mehr sein. Nach einem Jahr kommt nun das erste Full Length mit neuem Sänger an der Mache (Since The Day Gittarrist!) und weiterhin gibt es einen brutalen Mix der aus Tough Guy Hardcore und Metalcore besteht. Gar nicht mal so dumm was die Herren da abliefern, immer schön brutal, geradeaus, Metal-Riffs, dicke Mosh Passagen und ziemlich oft wird das Gaspedal durchgetreten. Gesangstechnisch wurde ich beim letzten Lifeforce Showcase (April '04) etwas enttäuscht aber auf dem Album find ich's richtig geil - schön toughy Mal schauen was sie das nächste Mal anbieten. Textlich geht es dann auch eher in die Tough Guy Schiene, Titel wie 'Enemies Will Suffer' oder 'Hate' verraten da ja schon Einiges. Insgesamt betrachtet gibt es ein paar schicke Songs, ansonsten eher etwas eintönig und der 'richtige' Gesang, der glücklicherweise nur bei 2 Songs angewendet wurde, gehört hier einfach nicht rein auch wenn es bei 'Demons Hands' gar nicht mal so schlecht kommt. Ansonsten gibts nicht mehr viel zu sagen, einfach mal reinhören bei Interesse, Deadsoil werden dadurch schon ein paar neue Interessanten abbekommen. Anspieltipps, Songs die einen auch wegblasen: The Promise, Hate und Grey Cube.

 

Pro
-
Kontra
-
Wertung: 6 / 10 Punkte
SevEreD
Autor: SevEreDRegistriert: 15.03.2003 - Verfasste Artikel: 54 - Forenposts: 4.344 - Alle Artikel anzeigen
529x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: keine Angabe

Spielzeit: 34:53 min

Label: Lifeforce Records www.lifeforcerecords.com

Band: www.deadsoil.com

Tracklist:

01. Intro
02. Enemies Will Suffer
03. The Promise
04. History Retold
05. Hate
06. Grey Cube
07. Hellsphere
08. Demons Hands
09. The Absolute Never
10. Despise The Logic

Discografie: