Reviews

SIX REASONS TO KILL / ABSIDIA - MORPHOLOGY OF FEAR

Eintragen am: 03.07.2003

Absidia und Six Reasons To Kill dürften jedem ein Begriff sein wenn es sich um fetten Metalcore dreht!
Die Zutaten von Six Reasons To Kill kommen hier grösstenteils aus dem "Evil Metal" - Bereich... ich denke hier mal eher an Death Metal und vielleicht auch Grindcore... trotz des ganzen Gegrunze kommt das Ganze recht dick denn die Produktion ist hier richtig fett... find ich stark und v.a. der Song "In The Name Of God" ist mehr als nur´n Brett sowie der erste Split-CD Song "War", der mit fetten Triolen-Double-Base Gewitter einen zum bangen aufruft! Einfach nur fett!
Absidia kommen gleich mal mit einem reinem Klavier Intro was einen warten lässt aber nicht nervt wie es bei manch anderen Intros dieser Weise der Fall ist! Die 3 kommenden Songs sind dann schonmal etwas auffallend schneller als die auf der MCD "Written In Minor Key"... was mich hier stört is die nicht so ausgereifte Produktion, könte etwas besser sein. Ansonsten gibts von Absidia wie gewohnt Metalcore mit nem Sweden Touch... geil!
Den Gewinner dieser Split-CD behalt ich mal für mich.. müsst ihr selber herausfinden! Ist aber definitiv ein äusserst empfehlenswertes Split-Release den ich mir seit dem Erwerb öfters antue! Übrigens hat die CD und das Booklet nen fettes Design dass es nicht alle Tage zu sehen gibt!

 

Pro
-
Kontra
-
Wertung: 8 / 10 Punkte
SevEreD
Autor: SevEreDRegistriert: 15.03.2003 - Verfasste Artikel: 54 - Forenposts: 4.344 - Alle Artikel anzeigen
891x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: keine Angabe

Spielzeit: keine Angabe

Label: Bastardized Recordings / Per Koro www.perkoro.de

Band: www.sixreasonstokill.de

Tracklist:

six Reasons To Kill
01. War
02. Drown In Frustration
03. In The Name Of God
04. Gates To Eternity
absidia
05. Conspiracy Theory
06. No Longer Willing To With
07. Written In Minor Key
08. Reversal Of A Broken Hearted

Discografie:

Weitere Reviews zu SIX REASONS TO KILL / ABSIDIA:

  • Keine weiteren Einträge gefunden.