Reviews

THE LOST - HIDDEN BENEATH THE SHADOWS OF FEAR

Eintragen am: 11.07.2004

Und wieder einen neue Band bei Lifeforce: The Lost. Die Band, die aus Mitgliedern von Throwdown,
Adamantium, Farside und Open Hand entstanden ist, spielt sehr emotionalen zu recht persönlichen Rock.
Melancholisch. Schwermütig. Teils recht dunkel.

Der Opener der EP zeigt recht deutlich wie rockig The Lost klingen, der sehr cleane Gesang wirkt allerdings
etwas "gelangweilt". Musikalisch gehts bei Track 2 sogar noch ruhiger und noch langsamer zu Gange. Eben
sehr emotional und teils auch bedrückend. Die Lieder beinhalten vorrangig das Thema Liebe und alle damit
verbundenen Dinge, wie Schmerz, Leid, aber auch Glück und Freude. Kaum ein Song hebt sich besonders
hervor und plätschert die CD so vor sicht hin. Schade eigentlich. Nach knapp 20 Minuten ist dann auch
schon Schluß.

The Lost haben mit ihrer Debüt EP "Hidden beneath the shadows of fear" kein schlechtes Album gemacht, es ist
eben Rock und kein Moshcore. Vergleichbar in meinen Augen etwas mit Nickelback. Doch ich muss sagen das mich
die Platte nicht so richtig überzeugen konnte. Zu stark sind die Stimmungsschwankungen von starker Melancholie
in rockige "Think positiv" Parts. Eine nette Durchlaufplatte, (die aber wohl den wenigsten Mosh´heads
zusagen wird) mehr leider nicht.

 

Pro
-
Kontra
-
Wertung: 6 / 10 Punkte
niffi
Autor: niffiRegistriert: 11.02.2003 - Verfasste Artikel: 19.173 - Forenposts: 12.032 - Alle Artikel anzeigen
636x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: keine Angabe

Spielzeit: 19:23 min

Label: Lifeforce Records www.lifeforcerecords.com

Band: www.thelostmusic.com

Tracklist:

01. Moment To Moment
02. The Lost
03. Duality Of Love
04. Let Love Rain
05. Ghost Of Summers´past

Discografie:

Weitere Reviews zu THE LOST:

  • Keine weiteren Einträge gefunden.