Interviews

THORNS OF COGNITION

thorns of cognition

Dieses Interview fand im Rahmen des 2012er partyausfall.de - Promotion-Specials WE ARE THE UNDERGROUND statt.

partyausfall.de: Erzählt uns ein paar Zeilen über eure Band. Wo kommt ihr her? Erzählt uns was zu Eurem Umfeld, der musikalischen Szene um Euch herum?!

Gitarrist Dirk, Bassist Micha, Schlagzeuger Morgi und die beiden Shouter Steffen und Sven haben die Band 2001 in Berlin gegründet. Nach mehreren Besetzungswechseln, mittlerweile mit einem zweiten Gitarristen und nur noch einem Shouter haben wir 2008 unser erstes Album "Synergy" in Eigenregie aufgenommen. Mit dem Verlust des damaligen Schlagzeugers haben wir 2009 entschieden uns musikalisch neu zu orientieren. Wir haben alle alten Songs verworfen und angefangen neue zu schreiben. 2010 war die Band wieder komplett und 2011 haben wir unser erstes Demo aufgenommen was man unter anderem auch auf Facebook hören kann. Wir haben uns nie um musikalische Schubladen/Szenen gekümmert und haben immer versucht unser eigenes Ding zu machen.

partyausfall.de: Was macht ihr abseits der Musik? Ausbildung, Studium, Arbeit? Andere Nebenprojekte, musikalisch oder aber auch ehrenamtlich?!

Wir warten auf unseren musikalischen Durchbruch, damit wir endlich unsere ungeliebten Jobs an den Nagel hängen können.

partyausfall.de: Wie würdet ihr den Stil eurer Musik am besten beschreiben?

Wir lassen uns nicht in Schubladen stecken. Jeder sollte sich einfach sein eigenes Bild von unserer Musik machen.

partyausfall.de: Welche Bands bzw. Interpreten haben euch und eure Musik stark beeinflusst? Sowohl "große" Bands, aber auch lokale Acts, die die Leserschaft möglicherweise nicht so kennt.

In unserer Entstehungsphase wurden wir sehr stark von Bands wie z.B. Snapcase, Vision Of Disorder und Poisen The Well geprägt. In unserer späteren Entwicklung wurden wir dann immer mehr vom Metalcore (Caliban, Heaven Shall Burn, As I Lay Dying, etc.) beeinflusst.

partyausfall.de: Wie sind eure Erinnerungen an euren ersten Auftritt? Wo war der, wie war der und blickt ihr heute mit positiven oder negativen Gefühlen dahin zurück?

Unser erster Auftritt fand 2002 in einem winzigen Jugendclub in Berlin Dahlem statt. Alle waren natürlich extrem aufgeregt und wir haben auch mächtig verkackt. Das Rockstarfeeling war auf jeden Fall vorhanden und hat uns seitdem nicht mehr losgelassen.

partyausfall.de: Wie ist euer Bandname entstanden? Welche Story steckt dahinter?

Eigentlich wollten wir Metallica nehmen, aber nach der ganzen Napster Geschichte war uns das doch zu heikel. Nee, mal ernsthaft: Der Weg war dornig und dann kam die Erkenntnis!

partyausfall.de: Wenn ihr die Wahl hättet, mit welcher Band würdet ihr gerne mal auf Tour gehen?

Eigentlich sind wir da ziemlich Leidenschaftslos. Na klar würden wir gerne mit den größten und geilsten des Genres in den größten und geilsten Hallen spielen, aber der Spaß steht im Vordergrund.

partyausfall.de: Music or Message? Was ist wichtiger und warum?

Für uns kann das eine nicht ohne das andere, aber wenn man uns die Pistole auf die Brust setzen würde, würden wir Musik sagen.

partyausfall.de: Stichwort Musiker-Alltag: Gebt uns einen kurzen Einblick darin, wie ihr Musik macht. Wie entstehen bei euch Songs? Wie oft probt ihr? Wieviel Flaschenpfand steht bei euch im Proberaum? Etc.?!

Trotz zweier Schichtarbeiter versuchen wir regelmäßig 2 mal pro Woche zu proben, wobei hauptsächlich das Üben der Songs und Ausarbeiten der Feinheiten im Vordergrund steht.

Neues Material wird ausschließlich in Heimarbeit von unseren beiden Gitarristen entwickelt. Zum Thema Flaschenpfand: Wir könnten uns zur Ruhe setzen, wenn wir den mal wegbringen würden.

partyausfall.de: Was steht bei euch in der näheren Zukunft an? (Shows? Tour? Studio?)

Im Moment sind wir auf der Suche nach Shows. Der nächste feststehende Termin ist das "Es knallt im Wald"-Festival am 13.07.2012.

 

Bilder/Credits: thorns of cognition

GotB
Autor: GotBRegistriert: 22.08.2009 - Verfasste Artikel: 2.741 - Forenposts: 245 - Alle Artikel anzeigen
320x gelesen