Reviews

ABNORMAL THOUGHT PATTERNS - MANIPULATION UNDER ANESTHESIA

Eintragen am: 06.07.2013

Rein instrumentalen, sphärischen Frickelwahnsinn gibt's auf 'Manipulation Under Anesthesia', dem ersten Release (nach Demo 2011) der Kalifornier um ABNORMAL THOUHGT PATTERNS, ein Nebenprojekt der momentan in Schaffenspause befindlichen ZERO HOUR. Obacht! Wir sprechen von einer Art Prog als bluesig getarnter Metaljazz der Marke: extrem anspruchsvoll, und zwar für Künstler sowie für alle Kunstkonsumierenden.

Ob nun aufgrund des ungemein vielseitigen musikalischen Spektrums schlicht unter Prog subsumiert oder ob man gar gewillt ist gänzlich neue Kategorien zu entwerfen, ABNORMAL THOUHGT PATTERNS sind in dem was sie tun bahnbrechend, künstlerisch wertvoll, aber eben auch enorm beanspruchend und kräftezehrend. Hat man dann aber tatsächlich einmal den Faden verloren, reißen einen irgendwann die ewigen Duelle zwischen dem Hauptprotagonisten Bass und seinen ewigen Kontrahenten, den Raumgitarren, wieder aus dieser unkontrollierten Schwelgerei... jedoch meist sofort in die nächste. Im Gegensatz zu Bands wie BLOTTED SCIENCE steht glücklicherweise aber nicht nur bedingungsloser Hirnfasching im Mittelpunkt dieses Konzeptes, vielmehr ist man vordergründig um ein strukturiertes, atmosphärisch dahin schwelgendes Klangambiente bemüht, was sich dann in schier endlos halligen Gitarrensolos, gekonnt untermalenden Keys sowie einem relativ klaren Songwriting widerspiegelt. Zwar häufig mittels ein wenig Metalkante und immer wieder den obligatorischen Basssolos unterbrochen, aber im Kern scheint man schon das Gefühl zu haben in etwa zu verstehen, was uns die Künstler hier eigentlich sagen möchten.

Ob es nun gefällt oder nicht, ich kann hier gar kein schlechtes Zeugnis ablegen, zu hoch, zu Avantgarde das Level auf dem sich ATP befinden, zu kreativ die Art und Weise wie hier Instrumente interagieren und natürlich viel viel viel zu highly skilled die Interpreten. Alles andere als nur ein Geheimtipp, für Freunde anspruchsvoller Musik wohl vielmehr ein MUSS!

 

Pro
  • atmosphärisch - schwelgende Soundorgien at its best!
  • originell, enorm anspruchsvoll, stellenweise grandios
  • trotzdem nicht 'nur' Hirnfasching (nicht nur wildes Djent.- Proggefrickel)
Kontra
  • z.T. etwas anstrengender Hörgenuss
  • dem ein oder anderen vll zuweilen etwas zu seicht / BluesJazz - lastig
Wertung: 9 / 10 Punkte
Autor: mcflemmigRegistriert: 24.03.2006 - Verfasste Artikel: 108 - Forenposts: 130 - Alle Artikel anzeigen
2.198x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: 14.06.2013

Spielzeit: 41:06 min

Label: Lifeforce Records www.lifeforcerecords.com

Band:

Tracklist:

01. Velocity And Acceleration, Movement 5
02. Velocity And Acceleration, Movement 6
03. Velocity And Acceleration, Movement 7
04. Velocity And Acceleration, Movement 8
05. Calculating Patterns
06. Harmonic Oscillators
07. 4 String Lullaby
08. Autumn
09. Manipulation Through Anesthesia
10. Electric Sun 2.0
11. Quintessence

Discografie:

2011 - Abnormal Thought Patterns (demo)
2013 - Manipulation Under Anesthesia

Weitere Reviews zu ABNORMAL THOUGHT PATTERNS:

  • Keine weiteren Einträge gefunden.