Reviews

CHAOS BEYOND - THE DRAWING BOARD

Eintragen am: 04.11.2013

Bei der Suche im Internet nach Chaos Beyond stolpert man doch tatsächlich zuerst über Wikipedia und die Beschreibung "Melodic-Metalcore Band aus Wien" und aus diversen Gründen ist das nun mal nicht mehr die beste Werbung für eine Band. Wie gut nur, dass auch Wikipedia nicht immer recht hat! Vom melodischen oder melodramatischen Metalcore hat der Fünfer beiweiten nicht viel. Um Längen treffsicherer wäre einfach Metal, ob nun mit der Beschreibung "Modern" am Anfang oder nicht sei mal dahingestellt. Auf jeden Fall gibt es hier eine amtliche Metal-Vollbedienung.

Nach einem akustischen Interlude gibt "Refuse To Resist" die Richtung vor. Jede Menge klarer Gesang, der wohltuend rockig anmutet und nicht nach weinerlicher Trendanbiederei klingt. Dieser wird mit gut platzierten Shouts noch gut aufgepeppt, die man am ehesten mit Metalcore in Verbindung bringen könnte. Da ein guter Sänger allein natürlich noch keine gute Band macht, haben die Ösis auch noch eine Instrumentalfraktion am Start, die so einiges auf dem Kasten hat.

Vorallem die Mannen an den Saiten beweisen pausenlos ihr Können, egal ob in supermelodischen Riffs, Geschredder, akustischen Parts oder in den zahlreichen Soli - sie wissen was sie tun und zeigen das in jedem der Songs. Die Rhythmusfraktion tut ihr Übriges um "The Drawing Board" zu einem kurzweiligen und bisweilen mitreißenden Vergnügen werden zu lassen.

Was obendrein noch ein riesiges Plus des Albums darstellt, ist die durchaus positive Grundstimmung und der hörbare Spaß an der Musik. Dazu sei das Video zu "#oneclickaway" wärmstens zu empfehlen. Doch damit nicht genug, Chaos Beyond haben sich einiges einfallen lassen um, über die gesamte Dauer der Platte keine Langeweile aufkommen zu lassen. Und - man mag es kaum glauben - auch das gelingt hervorragend!

Ob nun ein Instrumental, vereinzelte Crew-Shouts oder elektronische Parts, es wurden keine Mühen gescheut ein möglichst vielseitiges und vielschichtiges Album auf die Beine zu stellen. Somit bleibt nach dem Hören ein durchweg positiver Eindruck. Es gibt jede Menge Höhepunkte und immer wieder gibt es neue Details zu entdecken. Das Ganze gemischt mit der Spritzigkeit, ohne Ernsthaftigkeit vermissen zu lassen, ergibt ein klare Kaufempfehlung!

 

Pro
  • mitreißende Melodien
  • viel Abwechslung
Kontra
  • nichts nennenswert Negatives zu finden
Wertung: 8 / 10 Punkte
Autor: RicksterRegistriert: 02.10.2008 - Verfasste Artikel: 66 - Forenposts: 97 - Alle Artikel anzeigen
2.982x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: 14.06.2013

Spielzeit: 50:26 min

Label: Terrasound Records www.terrasound.at

Band: www.chaos-beyond.com

Tracklist:

01. Refuse To Resist
02. This Is Your Chance
03. Welcome To This World
04. The Road
05. Sound Of The Clarions
06. #oneclickaway
07. V1
08. Dream Or Reality
09. Socialies
10. Against All Odds
11. My Final Hatred
12. The Farmth Remains
13. The Contract

Discografie:

2013 - The Drawing Board
2011 - Confessions Of A Twisted Mind

Weitere Reviews zu CHAOS BEYOND:

  • Keine weiteren Einträge gefunden.