Reviews

CIPHER SYSTEM - CENTRAL TUNNEL 8

Eintragen am: 25.11.2004

Mal etwas anderes als was man sonst so von LifeForce gewöhnt ist erscheint am 2.November,und zwar „Central Tunnel 8“ von Cipher System aus Schweden,auf der lupenreiner Götheburg Death zu hören ist.Nach dem Demo („Eyecon“, 2001),
einer Promo (2003) wurde LF auf diese Band aufmerksam und veröffentlichte daraufhin eine Split mit By Night (2004).
Im Anbetracht des jugendlichen Alters der Bandmitglieder (als man sich 1996 gründete waren die Mitglieder alle unter 18, der Sänger sogar nur 15) ist der Grad der musikalischen Fertigkeiten des Sextetts geradezu erstaunlich. Angefangen bei Sänger Daniel Schöldström, welcher sich nicht nur mit den typischen MD-Growl sondern auch den cleanen Vocals frönen kann, ohne aber dazu allzu sehr in die „Arien“ des Soilworkfrontmannes abzudriften.
Gitarrentechnisch ist das Album ein Soundmix neuerer In Flames/Soilwork-Alben,das Keyboard erzeugt einen düsteren Klanghintergrund, sich aber (zum Glück) auf die Untermalung der Riffs beschränkt.Die Produktion (Studio Fredman) ist sehr gut geworden, was das Ambiente dieser noch unterstreicht.

Ein starkes Debüt!

 

Pro
-
Kontra
-
Wertung: 8 / 10 Punkte
moschbrett
Autor: moschbrettRegistriert: 21.07.2003 - Verfasste Artikel: 9 - Forenposts: 192 - Alle Artikel anzeigen
455x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: keine Angabe

Spielzeit: 45:26 min

Label: Lifeforce Records www.lifeforcerecords.com

Band: www.cipher-system.com

Tracklist:

01. In Perfection
02. 24 Hours Left
03. What If
04. State Unknown
05. Central Tunnel Eight
06. Life Surrounds
07. C.s.i.
08. Sufferstream
09. Recieve,retrieve & Escalate
10. Complete
11. Slow Chemical – Control H

Discografie: