Reviews

NVRVD - COMA

Eintragen am: 21.08.2013

Via dem Label von "THE OCEAN" Gitarrist Jonathan Nido veröffentlicht, präsentieren NVRVD hier ihren neusten Streich namens "Coma" und schlagen erneut heftigst in die Kerbe depressiv-dramatischen Postmetals mit ordentlich Klang und Druck. In der guten alten Tonmeisterei zu Oldenburg recordet, in der schon namenhafte Grössen wie OMEGA MASSIV oder TEPHRA ihre Künste für die Ewigkeit konservierten, entsprechen die Mindener auch vom Sound her sehr den Werken ihres Labelherren. Nichts desto trotz ist das was konkret geboten wird sehr eingängige, mit vielerlei ohrwurmigen Schmankerls ausgestattete, Schwermusik in guter alter Sludgemanier. Gerahmt durch den Intrumentalisten "Oberhoe" und den Epiker "Niederohe" geht es mal chaotisch, mal wüst blastend ("No Heaven") und stets düster atmosphärisch einher, aufgelockert durch so manch mies drückende Grooves, die nicht selten zu hauseigenen Nackenübungen animieren.

Im Gesamten also ein ordentliches Paket Noise, welches die Erfahrung aus mittlerweile 4 Releases der Österreicher deutlich widerspiegelt. Hier ist man längst nicht mehr auf der Suche nach sich selbst. Der raue und nicht unnötig überproduzierte Sound rundet die Geschichte dermaßen harmonisch ab, dass letzten Endes nur eine logische Schlussfolgerung gezogen werden kann: NVRVD - was übrigens nicht mehr als die Abkürzung zu "Never Void" künstlerisch veräußert - entfalten hier ihre ganz eigene stilistische Note zwischen sludgigen Riffing, atmosphärischen Schwelgerein und mächtigen HauDraufs und können somit bewusst und uneingeschränkt konsumiert werden!

 

Pro
  • durchgehend düster-atmosphärische Stimmung
  • reichlich Abwechslung
Kontra
  • keine absoluten Highlights zu erkennen
Wertung: 8 / 10 Punkte
Autor: mcflemmigRegistriert: 24.03.2006 - Verfasste Artikel: 108 - Forenposts: 130 - Alle Artikel anzeigen
856x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: 01.06.2013

Spielzeit: 22:00 min

Label: Hummus Records

Band:

Tracklist:

01. Oberhoe
02. Impartial Eyes
03. We Are
04. An Echo To Your Unbeliefs
05. No Heaven
06. Niederohe

Discografie:

2010 - A Grain Thrown In The Sandbox
2011 - A Memory Of Angst
2012 - Coilguns / Nvrvd (split)
2013 - Coma (ep)

Weitere Reviews zu NVRVD:

  • Keine weiteren Einträge gefunden.