Reviews

THE SETUP - THIS THING OF OURS

Eintragen am: 06.10.2013

Seit ca. zehn Jahren unterwegs, konnten sich die fünf Jungs von The Setup bisher eine ordentliche Reputation erarbeiten und gehören auch seit geraumer Zeit zur Speerspitze des europäischen Hardcores, ohne jedoch so richtig in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu gelangen. Keine Ahnung woran es liegt, aber The Setup waren eben auch nie so cool wie Born From Pain oder so großartig wie Ryker´s. "This Thing Of Ours" ist nun ihr vierter Langspieler und zeigt eine musikalische Weiterentwicklung der Band, die man so nicht unbedingt erwartet hätte. Die Band aus Antwerpen ist nämlich etwas melodischer geworden und zieht ein paar musikalische Elemente, die man bisher so in ihrem Sound nicht gefunden hat.

Zu Beginn gibt es wie gewohnt erst einmal gallespuckenden Hardcore mit donnernden Riffs, High-Speed-Drumming und rotzigen Vocals, alles gewürzt mit einer angenehmen Portion Groove und viel Druck. Oben drauf kommen voluminöse Crew Shouts, viele Metalanleihen und schweißtreibende 2Step-Passagen. The Setup wissen wie der Hase läuft und schreiben straighte, aber auch bullige HC-Tracks, die mehr als gut reingehen. Bereits auf dem zweiten Tracks des Albums fallen jedoch auch die Neuerungen im Sound der Belgier auf: quasi gesungene Parts, die zwischen Sprechgesang und gesungenen Hooks pendeln, machen aus "Walking Blind" einen ordentlichen Hit inklusive Mitsing-Passagen. Einige Tracks wie "Young & Angry" oder "Burn" haben zudem auch punkige bzw. rockige Momente, die ganz passabel in den allgemein eher finsteren Sound von The Setup eingebaut wurde. Die Band schafft es dabei ganz gut, das eigene Gesicht zu bewahren und auf authentische Art und Weise das eigene Soundgewand zu erweitern. Der Großteil der Platte bleibt dabei auch zwischen Terror, Trapped Under Ice oder Backfire, sodass alte Fans auf keinen Fall verschreckt werden. Durch den sehr starken Sound der Platte wird sowieso jeder mindestens einmal mitbangen müssen, so sehr knallt die Produktion.

"This Thing Of Ours" kann somit ordentlich punkten und ist für The Setup-Verhältnisse ein richtig starkes Album geworden. Die Songs hauen immens auf den Putz und die Spielzeit wird recht munter runtergerotzt, ohne sich dabei in totgerittenen Riffs wiederfinden zu müssen. Das vierte Album der Belgier ist dabei natürlich kein Meilenstein, aber ein verdammt cooles Werk mit viel Spielfreude und einer gewissen Partytauglichkeit - sprich wärmstens weiterzuempfehlen.

 

Pro
  • Tighter Hardcore, der auch hin und wieder über den Tellerrand schaut
  • Bombenproduktion
  • Kurz und knackig
Kontra
-
Wertung: 8 / 10 Punkte
Kingpin
Autor: KingpinRegistriert: 28.05.2004 - Verfasste Artikel: 347 - Forenposts: 757 - Alle Artikel anzeigen
2.817x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: 05.07.2013

Spielzeit: 27:47 min

Label: Bdhw Records www.beatdownhardwear.com

Band: www.thesetupkills.com

Tracklist:

01. Black Hearts
02. Walking Blind
03. Trapped Under The Weight
04. Burn
05. Young & Angry
06. Golden Moments
07. To Die For
08. Dead Weight
09. Hit Me Hard
10. This Thing Of Ours
11. Slipping

Discografie:

2013 - This Thing Of Ours Lp
2009 - Torchbearer Lp
2009 - Crawl & Reign Ep
2007 - Soul Of Death Split 7" W/ Zero Mentality
2007 - Minister Of Death Lp
2005 - The Pretense Of Normality Lp
2004 - Nine Kinds Of Pain Mcd
2004 - Nine Kinds Of Pain 7"