Reviews

WORLD OF PAIN - IMPROVISE & SURVIVE

Eintragen am: 09.09.2013

Ein ungemein widerliches Pfund semmelt einem die neue EP von World Of Pain entgegen. Stumpfeste Mosh-Paraden treffen auf angewiderte sowie dementsprechend anwidernde Vocals und zerreißen die heimische Soundanlage. Ohne viele Umwege pumpt sich "Fight The Tide" durch den Äther und lässt sofort bei den Hörenden die Wangen aufblasen - hier wird Beatdown zelebriert, auf dass die Nike-beschuhten Füße fliegen und Ong-Bak im Vergleich dazu wie Karate Kid wirkt. Es gibt viel Double Bass, simple Riff-Stafetten, langsame Parts, die noch langsamer werden, und wunderbar einfallslose Übergange, sodass jedem Musikfan ganz klar gezeigt wird: Hier geht's nicht um Qualität, sondern um Blut, dass fließen muss. Das muss man nicht geil finden, aber jene Sparte des Hardcores hat sich in den letzten Jahren mehr als etabliert und stirbt auch keinen schnellen Tod, sodass auch World Of Pain aus San Diego mit ihrem druckvollen Sound neben Bands wie Nasty oder World Eater zu den bedeutenderen Gruppierungen zählen und auch hin und wieder in Europa aufschlagen.

"Improvise & Survive" ist über die gesamte Spielzeit recht wenig abwechslungsreich und nach Minute 10 auch etwas ermüdend, aber der dargebotene Hass wirkt sehr authentisch, sodass der Konsum der CD in der richtigen Sekunde definitiv etwas für sich hat. Die Platte ist stimmig und hält was sie verspricht, niemand braucht also Angst vor Überraschungen zu haben. Ein musikalischer Tritt in die Magengegend - kann was.

 

Pro
  • Musik für den Pit
Kontra
  • Wirklich sehr geringer musikalischer Anspruch
Wertung: 6 / 10 Punkte
Kingpin
Autor: KingpinRegistriert: 28.05.2004 - Verfasste Artikel: 347 - Forenposts: 757 - Alle Artikel anzeigen
853x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: 28.06.2013

Spielzeit: 19:17 min

Label: Bdhw Records www.beatdownhardwear.com

Band: www.facebook.com

Tracklist:

01. Fight The Tide
02. Curse Of Life
03. Us Versus Them
04. Buried In Sin
05. My Enemy
06. Drowning

Discografie:

2013 - Improvise & Survive Ep
2011 - World Of Pain Lp
2010 - 3-way-split W/ Xibalba & Ruckus
2009 - Demo