Reviews

A FEAR CALLED TREASON - TO INFEST THE WOUND

Eintragen am: 25.02.2007

A FEAR CALLED TREASON liefern mit ihrer MCD "to infest the wound" ein Stück Musik ab, zu dem man gar nicht viele Worte verlieren kann. Die Band erfindet hier ganz bestimmt nichts Neues, klingt dabei aber dennoch besser als die vielen Anderen im Metalcore. Der Metal Anteil steht klar im Vordergrund, geboten wird sehr technischer, schneller und melodischer Deathmetal, der mal begeistern kann und mal ziemlich langweilt. Positiv zu bemerken sind auf jeden Fall die vielen vielen Doublebass-Parts und Blastbeats die einem da so entgegen gedonnert kommen. Auch sehr atmosphärische Parts sind auf der CD zu finden und natürlich die genretypischen Breakdowns. Als der erste Song anlief hatte ich die Vermutung hier vielleicht die falsche CD im Player liegen zu haben, da mir die musikalische Ähnlickeit zu SIX REASONS TO KILL sofort auffiel, beide Bands klingen extrem gleich. Wer also auf SRTK steht für den ist „to infest the Wound“ auf jeden Fall ein Pflichtkauf. An mir persönlich läuft die CD komplett vorbei, dafür hören sich die Songs doch im Großen und Ganzen viel zu gleich an. Mir fehlt einfach ein wenig die Abwechslung zu den donnernden Metalparts, deshalb von mir 5/10.

 

Pro
-
Kontra
-
Wertung: 5 / 10 Punkte
Autor: januczRegistriert: 18.06.2005 - Verfasste Artikel: 19 - Forenposts: 682 - Alle Artikel anzeigen
759x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: keine Angabe

Spielzeit: 17:18 min

Label: Beniihana Records www.beniihana-records.com

Band: www.afearcalledtreason.com

Tracklist:

01. Her Private Hell
02. Death Routine
03. The Circle
04. To This Worlds End
05. The Fear Dilemma

Discografie:

2007 - To Infest The Wound
2004 - Demo

Weitere Reviews zu A FEAR CALLED TREASON:

  • Keine weiteren Einträge gefunden.