Reviews

MODERN CRIMES - MODERN CRIMES

Eintragen am: 30.08.2008

MODERN CRIMES sind personell keine Unbekannten. Schließlich waren drei der Jungs bei A PERFECT MURDER aktiv, bis auf Sänger Frank Pellerin, sogar bis zur Auflösung mitte 2007. Hier nun also das neue Projekt, dass mal mit APM so gar nichts mehr gemein hat. Hier gibt es keinen Metal, sondern recht oldschool-lastigen Hardcore, der sich aber auch mächtig Zeit für melodische Parts nimmt. Auch gefällt mir der Gesang sehr gut, der sich nicht an diesem trashigen Oldschool Punk/HC orientiert. MODERN CRIMES gehen ihren eigenen Weg und direkte Bandvergleiche fallen mir da genremäßig keine ein. Zugegeben bin ich da eh nicht so bewandert, trotzdem hat mir das Debüt der Kanadier sehr gut gefallen. Es klingt einfach rund, angenehm und trotz dem üblichen Presse-Bla-Bla von wegen "Pissed-Off-Hardcore" siedeln sie sich eher im melodischen Hardcore an. Das steht ihnen auch viel besser zu Gesicht. Ich denke mal Freunde von HAVE HEART und dem Kram werden hier sicher fündig und sollten reinhören!

 

Pro
-
Kontra
-
Wertung: 8 / 10 Punkte
niffi
Autor: niffiRegistriert: 11.02.2003 - Verfasste Artikel: 19.173 - Forenposts: 12.033 - Alle Artikel anzeigen
410x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: keine Angabe

Spielzeit: 30:02 min

Label: Damage Done Records www.damagedonerecords.com

Band: www.myspace.com

Tracklist:

01. Carry On
02. The Kids Dont Play Anymore
03. Condemned To Fail
04. Life I Take
05. What's Going On
06. Slipped
07. Class Of 98
08. Live Trough Me
09. I'm Sorry
10. Relentless

Discografie:

2008 - Modern Crimes

Weitere Reviews zu MODERN CRIMES:

  • Keine weiteren Einträge gefunden.