Reviews

WITHERED - MEMENTO MORI

Eintragen am: 08.08.2005

"Memento Mori" ist kein typisches Lifeforce Release. Withered servieren darauf ein Gericht aus Death Metal, Grind- / Crustcore und ab und zu einigen Doom-Elementen. Meist wechseln sich dabei die schnellen Parts mit den doomigen ab.
So auch im Opener. Nach langen Blast-Parts wird es schlagartig sehr langsam groovend. Withered beweisen dabei ein Gespür für sehr simpel gestrickte Melodien, die relativ gut hängen bleiben. Ab und zu erinnern die doomigen Parts sogar an Cult of Luna oder Neurosis, allerdings nur rein instrumental gesehen. Vor allem der fast 9-minütige dritte Song erinnert Anfangs sehr an beide Bands, nach zwei Minuten wird allerdings wieder drauf los geballert. Der Gesang ist schon sehr metallisch, ich würde ihn als tiefes Gegrowle bezeichnen. Erinnert an die eine oder andere Deathmetal-Band. Die Produktion ist sehr analog ausgefallen, in den langsamen und schleppenden Parts wirkt das auch, wenn allerdings mit Blasts und schnellen Riffs gearbeitet wird, fällt es teilweise durch den aufkommenden Soundmatsch schwer, der Musik zu folgen.
Fazit: Ich kann mich nicht wirklich entscheiden, ob ich "Memento Mori" gut oder schlecht finden soll. Immer wenn ich denke, dass es beschissen ist, werde ich von einem interessanten Part überrascht und jedes Mal, wenn ich dann denke, dass es eigentlich doch ganz gut ist, langweilt es mich auch schon wieder. Ich persönlich finde das Withered mehr Gewicht auf die doomigen Parts legen sollten, da diese wirklich überzeugend sind. Der Rest ist...ja...zu entbehren. Ansonsten wäre eine transparentere Produktion sicher mehr als zuträglich, denn das Tempo ist manchmal einfach zu hoch, um noch den Durchblick zu behalten.

 

Pro
-
Kontra
-
Wertung: 5 / 10 Punkte
omerta
Autor: omertaRegistriert: 11.02.2005 - Verfasste Artikel: 224 - Forenposts: 5.644 - Alle Artikel anzeigen
792x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: keine Angabe

Spielzeit: 36:25 min

Label: Lifeforce Records www.lifeforcerecords.com

Band: www.withered.net

Tracklist:

01. Its All Said
02. Within Your Grief
03. Like Locusts
04. Silent Grave
05. Beyond Wrath
06. Fear And Pain That Gripples Me
07. Among Sorrow

Discografie:

Weitere Reviews zu WITHERED:

  • Keine weiteren Einträge gefunden.