Termine

Konzert: VITAMIN X, LIGHT YOUR ANCHOR, THE TIDAL SLEEP, FATONI, RASTA KNAST, MENIAK, AIKA AKAKOMOWITSCH, FINAL EFFORT, ENDSTATION CHAOS, ACID FRIDGE, SENSE OF COHERENCE, BON VOYAGE

VITAMIN X, LIGHT YOUR ANCHOR, THE TIDAL SLEEP, FATONI, RASTA KNAST, MENIAK, AIKA AKAKOMOWITSCH, FINAL EFFORT, ENDSTATION CHAOS, ACID FRIDGE, SENSE OF COHERENCE, BON VOYAGE

Datum: 12.09.2015 (Sa.)

Location: Naturtheater / Schwarzenberg (Sachsen)

Website: www.facebook.com

 

Die dritte Ausgabe unseres Festivals in Schwarzenberg auf der Naturbühne findet in diesem Jahr am 12. September 2015 statt! Bei unserem Festival geht es um Musik und Politik. Es ist ein Zeichen gegen Rassismus, Homophobie, Antisemitismus und Seximus. Wir bieten neben vielen namhaften Bands aus den Bereichen HipHop, Hardcore, Punkrock und Ska auch interessante Workshops, bei denen ihr Möglichkeit habt, zu diskutieren, euch zu informieren und neue Freundschaften zu knüpfen. Das Stains in the Sun Festival in Schwarzenberg ist für euch! Schreibt uns einfach, wenn ihr gerne mithelfen möchtet.

Bands beim Stains in the Sun III in Schwarzenberg
Hauptbühne
Rasta Knast (Punkrock, Hannover)
Punkrock par excellence! Eine der dienstältesten deutschen Punkrock-Kapellen beehrt das STAINS IN THE SUN III. Es wird melodisch, es wird laut und es wird richtig gut! Wir freuen uns riesig auf Rasta Knast - official profile und hoffen, euch geht es da ganz genauso.

Fatoni (Hip Hop, München)
Zum Rap Battle erst noch bei Circus HalliGalli, am 12. September live in Schwarzenberg: Fatoni! Euch erwartet astreiner Hip Hop in so ziemlich jeder erdenklichen Facette. Auch textlich wird es sicher nicht langweilig, denn er ist vor allem "Strikt ambivalent, konsequent inkonsequent."

Vitamin X (Hardcore Punk, NL/D)
Boxen voll aufdrehen und Vitamin X auf den Plattenteller legen! Das ist die optimale Vorbereitung auf den 12. September, denn die Straight-Edge-Combo wird euch in Schwarzenberg außer Atem bringen. Politische Lyrics und ein energiegeladener Mix aus Hardcore, Punk und Thrash-Elementen gepaart mit einer großen Portion Spaß.

Light Your Anchor (Melodic Hardcore, Hamburg)
Es wird laut, es wird melodisch, es wird schnell und es wird auch mal gebreakdowned (bestes Wort!) - Light your Anchor kommen zum STAINS IN THE SUN III! Ihr dürft kräftig mitschunkeln und mitsingen, denn das ist bei den Songs der Nordlichter ohnehin unvermeidbar. Juhu!

The Tidal Sleep (Post Hardcore, Deutschland)
Wenn es eine Band schafft, mit der Preorder ihrer neuen Scheibe eine Seite lahmzulegen, dann spricht das wohl schon für sich. The Tidal Sleep sind fünf großartige Musiker, die mit einer Mischung aus Postrock und Hardcore einfach mitreißen. Euch erwartet die perfekte Musik, um die Augen zu schließen und mitzuschreien!

Meniak (Latin Ska, Balkan, Raggae, Chemnitz)
Mit einer Mischung aus Ska, Balkan, Drum'n'Bass, Raggae und Rock haben MENIAK aus Chemnitz ihre ganz eigene Nische gefunden. Die 10 Musiker schaffen es damit seit Jahren, dass kein Bein vor der Bühne mehr still stehen will. Macht euch bereit für ausgelassenes Rumgehüpfe!

Aika Akakomowitsch (Elektropunk / Elektropop, Chemnitz)
Wochenende! Allerhöchste Zeit zu tanzen! Und wozu lassen sich die Hufe besser schwingen, als zu eingängigem Elektropunk? Aika Akakomowitsch bringen euch nach eigener Aussage keine Musik, sondern DISCO! Mehr Argumente haben wir fürs Booking nicht gebraucht. Also: Knicklichter raus, Discokugel an und ab geht die wilde Fahrt!

DIY Bühne
Final Effort (Hardcore/Punk, Leisnig)
Mit Final Effort ist der bunte Bandreigen auf der DIY Bühne am 12. September komplett. Die drückende Mischung aus Hardcore und Punk, die die Leisniger euch um die Ohren pfeffern, könnte dazu führen, dass die Wiese vor der kleinen Bühne am Ende des Tages endgültig planiert ist. Das solltet ihr auf keinen Fall verpassen!

Bon Voyage (Melodic Hardcore, Schwarzenberg)
Den Reigen eröffnen Bon Voyage. Die vier Jungs wirbeln euch melodischen Hardcore allererster Sahne im Stil von Heart in Hand um die Ohren. Wir freuen uns sehr darauf!

Sense of Coherence (Hardcore, Aue)
Auf der DIY Bühne erwarten euch außerdem Sense of Coherence aus Aue, die ihre Musikrichtung als "Own Style Hardcore" beschreiben. Schubladen sind ja aber auch irgendwie nichts Wichtiges und deshalb empfehlen wir, die Jungs einfach mal live zu erleben. Da geht nämlich die Luzi ab!

acid fridge (Indie, Annaberg-Buchholz)
Indie-Friends, aufgepasst! acid fridge aus Annaberg-Buchholz präsentieren ihr Können auf der DIY Bühne. Es werden ruhigere Töne angeschlagen und in den Texten über Leben&Liebe philosophiert. Der ideale Soundtrack also, um eure Liebsten in den Arm zu nehmen.

Endstation Chaos (Punk, Bärenstein)
Ein Bandname, der perfekt zum Ende des Wochenendes passt: Endstation Chaos. Die Bärensteiner kommen zum STAINS IN THE SUN auf die DIY Bühne und haben astreinen Powerchord-Punk im Gepäck. Da darf dann auch gerne dieser Pogo getanzt werden, von dem man immer wieder hört.

Workshops an der Naturbühne
Punk in der DDR
Ausgrenzung
Antisemitismus
Asyl

Durch Teilnahme am Workshop könnt ihr jeweils 2 Euro Eintritt sparen!

Anreise:

Über die A72 die Ausfahrt "Hartenstein" nehmen und dort in Richtung Schwarzenberg fahren. Der B101 auch in Schwarzenberg folgen bis zum ersten Kreisverkehr unter der Zugbrücke. Dort die erste Ausfahrt rechts nehmen (in Richtung Johanngeorgenstadt). Der S272 immer geradeaus folgen bis ihr an der rechten Seite einen LIDL seht. Dort rechts auf die Erlaer Straße abbiegen. Zur Naturbühne gelangt ihr über den Fußweg, der linker Hand nach der steilen Rechtskurve liegt.

Auch hier nochmal der Hinweis: Es handelt sich um die NATURBÜHNE (oder auch Naturtheater) in Schwarzenberg, NICHT die WALDBÜHNE!

Anreise per Zug:

Mit der Erzgebirgsbahn bis zur Haltestelle "Schwarzenberg Haltepunkt" fahren. Von dort ist es nur ein paar Minuten bis zum Festivalgelände!

Parkplätze:

Alle Parkplätze in Laufweite - Karte siehe Website.

Last.fm: www.lastfm.de
Website: www.agenda-alternativ.de

4.173x gelesen