Reviews

CAPITAL PUNISHMENT - INFERNAL NECRO BEATDOWN DEMO 2005

Eintragen am: 19.11.2005

Als mir die Demo von Capital Punishment mit den Worten "... und zieh uns richtig schön durch den Dreck" überreicht wurde, gabs nur eine passende Antwort! "Mit Vergnügen!" Und wo fang ich da am Besten an? Bei den prolligen Texten die ich nicht kenne, weils kein Booklet oder Textblatt dazu gab? Wohl nicht. Am schlecht-kopierten Cover? An den Namen und idiotischen Bezeichnungen, die sich die einzelnen Mitglieder gegeben haben? Wenn man diese Sachen mal übersieht und Hirn und Verstand abschaltet bieten CAPITAL PUNISHMENT brachialen und krachenden "beatdownshit" (wie man es wohl bezeichnen mag), der mit tiefen Shoutings und gelegendlichen schnellen Metalriffs durchaus überzeugen kann - musikalisch. Für alle Freunde des gepflegten Abgehens ist diese CD wohl jetzt schon anzuraten, hier kann gekickt und gemosht werden ohne Ende. Sehr schick find ich auch den Gastgesang von Martin (ACTION). Ehrlich gesagt war ich doch etwas überrascht, ich habe bei weitem schlechteren Stoff erwartet. Zu den Texten und deren Message kann ich nichts sagen, da ich wie erwähnt nichts schriftlich vorliegen habe - vielleicht auch besser so. Wer auf Musik wie Screamin Silence, Nasty oder In Blood We Trust abfährt, sollte mit Capital Punishment (deren Name auch nur geklaut ist;-) gut bedient sein.

 

Pro
-
Kontra
-
Wertung: 7 / 10 Punkte
niffi
Autor: niffiRegistriert: 11.02.2003 - Verfasste Artikel: 19.173 - Forenposts: 12.033 - Alle Artikel anzeigen
1.002x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: keine Angabe

Spielzeit: 22:10 min

Label: Sturmkaiser Records / Fuck This Recordings www.fuckthisrecordings.de

Band: www.myspace.com

Tracklist:

01. Intro
02. First Round
03. Massive Brutality
04. Blood Brothers
05. Cp Unity

Discografie:

2005 - Infernal Necro Beatdown Demo

Weitere Reviews zu CAPITAL PUNISHMENT:

  • Keine weiteren Einträge gefunden.