Reviews

NARZISS - EBENBILDER+

Eintragen am: 09.07.2005

Da ist es nun! Das ReRelease des ersten Full-Length´s von Narziß: Ebenbilder+. Das Pluszeichen als Zusatz beinhaltet bei diesem ReRelase aber weit mehr als nur ein bis zwei Bonustracks. Die Mannen von Narziß trumpfen mit einer zweiten CD auf, die neben Demo- und unveröffentlichten Tracks, auch das komplette LiveSet der 2003er Show im Zittauer Emil. Das sind neben den 8 Tracks der Ebenbilder CD nochmal zusätzliche 66 Minuten!

Die Songs der Ebenbilder wurden neu abgemixt und gemastert und zeigen NARZIß noch sehr Newschool-lastig, bei dem metallische Parts eher selten zu finden sind. Wer Refused und BoySetsFire mag, wird hier auf seine Kosten kommen. Das dies hier absolute Kultsongs der Band sind, kann ich nicht leugnen und mitsingen ist hier einfach Pflicht. Gassenhauer wie "Tot?" oder "Zorn" sind und bleiben absolute Narziß Knaller. Es macht einfach Spaß die alten Songs wieder zu hören.
Wie ich eingangs bereits erwähnte, gibt es als Bonus noch eine zweite CD dazu, die eine unveröffentlichte Version von "Schatten" enthält, Demosongs in Studioqualität von "Sonnenfinsternis" und "Zwei Welten", einen Track der Killing Fields Split, die ja auch bereits ausverkauft ist, sowie mit "Bis das Feuer erlischt" einen komplett neuen Song.

2003. Narziß Auftritt im Zittauer Emil. Das Gerücht einer besonderen Show machte am Abend die Runde. Dann war es soweit: Rayk und Alex erstmals gemeinsam auf der Bühne. Und was da abging, kommt durch den Live-Mitschnitt ziemlich gut rüber. Auch wenn die Qualität villeicht ein klein wenig besser sein könnte, macht dieser Mitschnitt einfach Lust die Narzissen wieder einmal Live zu sehen. Das Publikum singt mit wo es nur kann und die Power die an diesem Abend im Raum war, kann man wirklich "raushören".

"Ebenbilder+" ist ein sehr gutes ReRelease, bei dem wahre Narziß Fans einfach mal belohnt werden, ob mit dem umfangreichen Zusatzmaterial, dem überarbeiteten Booklet oder einfach nur mit der kurzen Liste der immer wieder wechselnden Besetzung der Band. Man kann es als eine Art Kompendium betrachten, ein Querschnitt der Narziß Bandgeschichte die man einfach haben muss.

 

Pro
-
Kontra
-
Wertung: 9 / 10 Punkte
niffi
Autor: niffiRegistriert: 11.02.2003 - Verfasste Artikel: 19.173 - Forenposts: 12.033 - Alle Artikel anzeigen
874x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: keine Angabe

Spielzeit: 22:34 min

Label: Circulation Records www.circulationrecords.com

Band: www.narziss-hc.om

Tracklist:

01. Präludium
02. Tot?
03. Siehst Du Nicht...?
04. Gestern Noch, Doch Heute Schon
05. Wenn Du Weinst
06. Erbsünde
07. Gestärkt
08. Erkenntnis

Discografie:

Ebenbilder+ - 2005
Neue Welt - 2004
Hope Dies - 2003
Die Hoffnung Stirbt Zuletzt - 2002
27 Weapons To Survive Armageddon - 2001
The Killing Fields - 4way Split Mit Destiny, Should Have Known & Self Conquest - 2001
The Crossroad Project - Sampler - 2000
Ebenbilder - 2000
Vorbote - 2000
Split Mit Nail - 1999
Demo - 1999
Berlin Hardcore Days - Sampler - 1999