Reviews

SICK OF IT ALL - DEATH TO TYRANTS

Eintragen am: 03.04.2006

In diesem Jahr feiern SICK OF IT ALL ihr 20jähriges Bestehen und mit "Death of Tyrants" ihren 14. Longplayer. Das Gefühl das ich beim Hören früherer Releases (besser: einzelner Songs) hatte, habe ich auch beim neusten Output. Mit zuckenden Schultern und stetigen Ermüdungserscheinungen kämpfend, gehen die 15 Tracks spurlos an mir vorbei und ich ertappe mich noch vor dem Erreichen der Hälfte beim Gedanken wieder auszuschalten. Das hier Tue Madsen gemixt hat, merkt man der Scheibe auch nicht so sehr an. SOIA, wie auch andere Vertreter der New York HC Scene, konnten mich bisher nicht begeistern und schaffen es mit "Death of Tyrants" auch nicht. Das nur ein Song die 3 Minuten Marke überschreitet sei an dieser Stelle noch erwähnt, vielleicht sorgt das ja bei dem ein oder anderen Leser für wahre Freudensprünge. Ich kann die Stimmung die ich beim Hören dieser Scheibe habe schlecht beschreiben. Mich nerven die Songs zwar nicht, aber wenn die Platte jetzt nicht laufen würde, wäre das auch keine Problem und nach knapp 33 Minuten kehrt dann wieder Ruhe ein.

Da ich mit SOIA wirklich nichts anfangen kann, gebe ich neutrale 5 Punkte. Keine Ahnung, kann mir gut vorstellen das bisherige Fans vollends begeistert sein werden... viel Spaß dabei!

 

Pro
-
Kontra
-
Wertung: 5 / 10 Punkte
niffi
Autor: niffiRegistriert: 11.02.2003 - Verfasste Artikel: 19.173 - Forenposts: 12.033 - Alle Artikel anzeigen
965x gelesen

Allgemeine Informationen

Veröffentlichung: keine Angabe

Spielzeit: 33:01 min

Label: Century Media www.centurymedia.de

Band: www.sickofitall.com

Tracklist:

01. Take The Night Off
02. Machete
03. Preamble
04. Uprising Nation
05. Always War
06. Die Alone
07. Evil Schemer
08. Leader
09. Make A Mark
10. Foked Tongue
11. Sodom
12. Faithless
13. Fred Army
14. Thin Skin
15. Maria White Trash

Discografie:

Www.sickofitall.com